Start · Wie kann ich von Scham geheilt werden? · Was ist eine Schamberatung? · Die Ausbildung zum Schamberater · Termine
 
 

Aktuelle Liste der Schamberater
 
     
 

 
 

 
     
 

DIE AUSBILDUNG ZUM SCHAMBERATER
 
   

STUFE I

Näheres zu den Seminaren HIER

Infos zur Ausbildung und Anmeldung zur Ausbildung HIER (oder bei den untenstehenden Adressen)

Die Voraussetzung, um ein von LEMURIA und Dietrich von Oppeln zertifizierter "Schamberater" zu werden, ist die einmalige, am besten aber zweimalige, Teilnahme an allen 4 Seminaren der Scham Wellen 1 - 4 (entweder an 4 Wochenenden oder am Stück).

Ausserdem muss man sich verpflichten, persönlich an der eigenen Scham weiterzuarbeiten.

Dadurch erreicht man den SCHAMBERATER Stufe I

Als dieser kann man im privaten Bereich Schamberatungen durchführen.

 

STUFE II

Danach besucht man ein 3-Tage-Seminar zum SCHAMBERATER Stufe II

Danach kann man dann offiziell als zertifizierter SCHAMBERATER auftreten und mit einzelnen Klienten arbeiten (aber noch keine Schamseminare geben).

Zum Zertifikat des SCHAMBERATERS Stufe II gehört der Erwerb der Schamberatungs-Materialien:

1. Ein Schamberater ANLEITUNGS-BUCH, in dem die 4 Wellen ausführlich beschrieben sind, inklusiv der Texte zu den Meditationen. Dieses Buch geht weit über die Erklärungen auf den Scham-CD's hinaus.

2. Die 4 Musik-CD's zu den Meditationen.

Das ANLEITUNGS-BUCH und die MUSIK gehören zur Ausstattung der Schamberater. Sie dürfen nicht verkauft und/oder dupliziert oder weitergegeben werden.

 

STUFE III

Um offiziell Schamseminare halten zu können bzw. Menschen zum SCHAMBERATER Stufe I zu führen, muss man noch einmal alle 4 Seminare durchlaufen (entweder an 4 Wochenenden oder am Stück). Diesmal wird man Dietrich von Oppeln oder einem anderen zertifizierten Seminarleiter assistieren, um die notwendigen Qualifikationen zu erhalten.

Wenn dies bestanden ist, ist man zertifizierter SCHAMBERATER Stufe III.


Frage:

Kann ich denn Schamberater werden wenn ich selbst noch nicht "durch" bin, wenn ich selbst noch Scham habe?

Antwort:

Ja, durchaus. Denn Schamheilung in allen seinen Feinheiten ist letztendlich ein Prozess, der über Jahre gehen kann. Die Ausbildung zum Schamberater und das Geben von Beratungen ist sogar eine gewisse Motivation, eine Unterstützung, an sich selbst weiterzuarbeiten. Natürlich sollte man einen gewissen Grad der Freiheit von Scham erreicht haben, bevor man Beratungen gibt oder Seminare anbietet. Das wird man aber dann wissen oder im Gespräch mit mir (Dietrich von Oppeln) herausfinden.


 

 

Seminartermine

       

Erläuterungen zu den einzelnen Wellen der Scham und zu den Seminaren
       

 Über die 1. Welle

 Über die 2. Welle

 Über die 3. Welle

 Über die 4. Welle
       

Weitere Infos und Anmeldung zu den Seminaren und zur Ausbildung:

Lemuria · Dietrich von Oppeln ·

eMail: info@lemuria.de